Schlagwort-Archiv: Franziskaner

Hört Gott unsere Gebete?

Auf The Faith Side bin ich bei ZEIT Online gestoßen. Es handelt sich um den Video-Podcast von ein paar Franziskaner-Mönchen aus der Bronx, den Franciscan Friars of the Renewal, die ziemliche Cartoon-Fans zu sein scheinen.

In dem oben zu sehenden Video, beschäftigt sich Bruder „Larry Garson“ mit der Frage, ob Gott eigentlich unsere Gebete hört, wenn wir uns an ihn wenden. Sicherlich kennen wir alle die Zweifel, ob er das wirklich macht. In unserem Hauskreis haben wir unlängst ein Gebets-Tagebuch eingeführt. Wenn Gebetsanliegen gesammelt und vor Gott gebracht werden, werden diese notiert. Natürlich hat jeder das Gefühl, dass nichts erhört wurde. Doch wenn man nach ein paar Monaten ins Gebets-Tagebuch sieht, macht man plötzlich große Augen: Doch Gott erhört Gebete! Leider immer noch nicht alle … Warum ist das so?

Der Franziskaner-Bruder erzählt in dem Clip die Geschichte, wie er in der ersten Klasse jeden Abend dafür gebetet hat, dass Gott seine Mitschülerin Christie zu seiner Freundin macht. Passiert ist jahrelang nichts, was den Grundschüler ernsthafte Zweifel daran beschert hat, ob Gott Gebete erhört.
Dann in der sechsten Klasse, war Christie auf einmal verliebt in ihn. Dummerweise interessierte er sich mittlerweile für Kim. Noch ein paar Jahre später ist er dann Mönch geworden und hat sich nun nur noch für „Christi“ interessiert, statt für Christie.

Ein schönes Beispiel dafür, dass Gott manchmal einen ganz anderen Zeitbegriff hat als wir.

2. Petrus 3,8: „Eins aber sei euch unverhalten, ihr Lieben, daß ein Tag vor dem HERRN ist wie tausend Jahre, und tausend Jahre wie ein Tag.“

Manchmal hat Gott auch etwas anderes mit uns vor, als wir planen. Heißt das, dass wir nun alle Mönche werden sollen? Natürlich nicht 😉